SMART Factory: Optimierung und Qualitätssicherung von Prozessschritten an der Produktionslinie

Digitization Success Story

27.01.2021

Digital Twin Plattform steuert automatische Takt-Rückmeldung
und eliminiert manuelle Scanschritte

In der individuellen Manufaktur großer Baumaschinen, wie der unseres Kunden, müssen fast alle Fertigungsschritte manuell durchgeführt sowie nach Montageabschluss verbucht und von einem Takt zum nächsten bewegt werden. Bei einer riesigen Auswahl zu produzierender Modell-Varianten, stellt sich die Frage, wie diese hohe Varianz der Fertigungsteile überblickt und alle Qualitätsstandards beherrscht werden können. Dies betrifft die Qualitätssicherung als auch die Scanner basierte Verbuchung und Takt-Steuerung einzelner Fertigungsschritte an der Assembly Line. Das Produktionswerk unseres Kunden besteht aus mehreren Vormontage- und Hauptmontage-Linien.



Für einen internationalen Land-
und Baumaschinen Hersteller

Unser Kunde ist ein Deutscher, international agierender Land- und Baumaschinen Hersteller. In einer der modernsten Fertigungsstätten Europas werden allradgelenkte Radlader, Telelader und Teleskoplader für die Bauwirtschaft, Landwirtschaft, Garten- und Landschaftsbau in individueller Fertigung hergestellt.

Anforderungen unseres Kunden

  • 1

    Assembly Line Real-Time Location Tracking

    Präzise (±) 10 cm genaue Echtzeit-Lokalisierungsangaben aller Montageschritte sowie über die sich an der Montagelinie befindlichen Boxen, Container, Ladungsträger und Gestelle, welche manuell von Takt zu Takt geschoben werden.

  • 2

    Automatische Takt-Rückmeldung

    Teil-Automatisierung der Statusinformationen durch automatische Takt-Verbuchung, sodass der darauffolgende Takt beginnen kann.

  • 3

    Eliminieren von Scan- und Buchungsschritten

    Manuelle Scanvorgänge, wie Material-, Taktbezogene Vorgangsverbuchung oder Plausibilitätskontrolle werden durch Auto-Ident Verbuchungen (Auto-ID) abgelöst.

     

  • 4

    Taktbezogene Automations-Trigger

    Fertigungsbezogene Informationen werden virtuell aufrufbar sein, zusätzlich starten Rüstvorgänge mittels Speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) automatisch.

Lösung von INTRANAV

Wir ermöglichten unserem Kunden mit der intelligenten Produktionssteuerung eine smarte Lösung, die dem Unternehmen als Grundlage für alle weiteren Industrie 4.0 – Digitalisierungsschritte dient. Das INTRANAV Real-Time Location System, basierend auf Ultra-Wideband Technologie, soll das Fundament für weitere Automatisierungslösungen in Produktion und Logistik bilden. Die Produktionsstraße wurde mit dem INTRANAV.RTLS System ausgestattet, wodurch die Werker exakte Echtzeitangaben über den Produktionsstatus und Location von den sich an der Montagelinie befindlichen Boxen, Container, Ladungsträger und Gestelle, erhalten. Die Informationen werden digitalisiert und visuell als Digital Twin über die INTRANAV.IO RTLS Plattform wiedergegeben. Werker sehen somit in Echtzeit: Welches Material in welchem Takt verwendet wird, wo ggfs. Material-Nachschubbedarf besteht, ob die Produktionsschritte synchron laufen oder ob es zeitliche Abweichungen gibt, bzw. in wieweit mit Verspätungen zu rechnen ist.


Durch individuell festgelegte, virtuelle Takt-Zonen (Geofences), wird der Fertigungstakt mit dem Bewegen des Fertigungsstückes sowie des Ladungsträgers durch die virtuelle Zone, automatisch als abgeschlossen verbucht. Sodass der nächste Takt in Echtzeit über den Status informiert ist und mit dem Folgeschritt beginnen kann. Durch die automatische Takt-Rückmeldung werden Qualitätsstandards gesichert und Fehler ausgeschlossen, so dass kein Prozessschritt ausgelassen wird. Hierbei sparen die Werker zudem Zeit, da manuelles Scannen entfällt.


Mit INTRANAV werden durch virtuelle Zonen (Geofences), welche je Takt über die INTRANAV.IO Plattform individuell vom Kunden definiert sind, manuelle Scan- und Buchungsvorgänge durch Auto-Verbuchungen (Auto-ID) abgelöst. Der händische Prozess vom Werker mittels Abscannen des Barcodes der Maschinenkarte, um Vorgänge oder Material zu buchen, wird nun taktbezogen automatisiert.


Über die Geofences wurden weitere Trigger gesetzt, um fertigungsauftragsbezogene Informationen (Optionen) aufzurufen, sowie zusätzliche Rüstvorgänge für Vorrichtungen z.B. mittels einer Speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) zu starten.


Ergebnis


Die Basis für Plausibilität von Vor- und Hauptmontage-Synchronität der Takte, taktbezogene Kommissionierung (Großbauteile), Generierung von Fahraufträgen, taktbezogene Optionsanzeige werden durch INTRANAV umgesetzt. Die durch die integrative, unabhängige IoT RTLS Plattform gewonnene Prozesstransparenz sorgt für die Einhaltung der Qualitätssicherung und individuellen Fertigungsschritte.


Nicht wertschöpfende Tätigkeiten, manuelle Scann-Vorgänge die nun durch automatische Takt-Rückmeldungen abgelöst sind, werden reduziert. Die nun „freigewordene“ Zeit kann entweder zur Beschleunigung bzw. Erhöhung der Ausbringungsmenge führen oder dazu genutzt werden qualitätssichernde Maßnahmen durchzuführen. Die Eliminierung von Sequenzierungsfehlern, führt zur Vermeidung von Nacharbeit, sowie Leer-Takten/Leerlaufzeiten als auch der Vermeidung von Materialüberschuss auf der Anlieferfläche. Die Verfügbarkeit von begrenzt verfügbaren Sonderladungsträgern wird erhöht, da alle Werker Kenntnis über den Real-Time Location Status der jeweiligen Assets erhalten.





INTRANAV Benefits mit der intelligenten Produktionssteuerung

  1. Real-Time Assembly Line Overview und Prozesstransparenz der gesamten Variantenfertigung, digitalisiert abrufbar als Digital Twin
  2. Automatische Taktrückmeldung via virtual zones
  3. Ersetzten manueller Scanvorgänge, durch Auto-ID Buchungen
  4. Taktbezogene Automationstrigger sorgen für automatisiertes Abrufen von Werkerinformationen, wie bspw. Checklisten
  5. Kopplung an SPS ermöglicht Trigger zusätzlicher taktspezifischer Fertigungsvorgänge
  6. Das RTLS ist sehr kosteneffektiv und trackt bis zu (±) 10 cm genau.
  7. Schnelle Projektumsetzung & Integration der schlüsselfertigen RTLS Lösung
  8. INTRANAV.IO bietet eine moderne und ansprechende Nutzeroberfläche, die auf dem Desktop-Bildschirm als auch auf dem Smartphone/Tablet optimal funktioniert.
  9. Verschiedene innovative Schnittstellen ermöglichen die Anbindung an alle gängigen ERP-, EWM- und CRM-Systeme und Datenbanken sowie an Power BI, SQL Server und einige andere. Mit der Datenkopplung ist die Weiterverarbeitung und Nutzung zur Optimierung der Logistik- und Supply Chain-Prozesse sowie des gesamten Informationsflusses möglich.
  10. Mit der OPEN IO Device Schnittstelle, kann die INTRANAV Positions- und Sensordaten von Multi-Technologien wie UWB, GPS, DGPS, RFID, BLE, xMesh und LiDAR erfassen.
  11. Darüber hinaus erfüllt sie höchste Datensicherheitsstandards durch End-to-End-Security und kann on-premise und in der Cloud ausgerollt werden.




INTRANAV bietet eine hochflexible und kosteneffektive Enterprise Lösung, ideal für Automotive, Aerospace, Logistik oder Healthcare. Weitere Anwendungsfelder sind beispielsweise im Bereich Warehouse Automatisierung, Collision Avoidance, Yard Management, Tool, Equipment und Kleinladungsträger Tracking, sowie Supply Chain Monitoring oder Health Safety Environment möglich.


Unsere INTRANAV Production Solution ist auch für Sie interessant, kontaktieren Sie uns, um bereits heute über Optimierungsmöglichkeiten Ihrer Manufacturing und Logistik-Workflows zu sprechen!

Success Stories, die Sie auch interessieren könnten

  • Logistic 4.0: Standortübergreifendes Equipment- & Inventar-Management

    Real-Time Location Data ermöglicht kosteneffektives und standortübergreifendes Equipment- & Inventar-Management Für die Herstellung neuer Automobile werden in der Anfangsphase Prototypen entwickelt, diese Modelle (bestehen beispielsweise aus Lehm, Schaumstoff, Hartkunststoff, 3-D Drucken und) werden anschließend für Design-Studien verwendet, um fortführend am Modell zu arbeiten oder weitere neue Produktmodelle zu entwickeln. Dieses Inventar wird von unserem Kunden, […]

    Jetzt lesen
  • INTRANAV Warehouse Solution eCommerce Logistic

    eCommerce Warenlager Optimierung durch automatische Warenverbuchung und Kontrolle Die Digitalisierung der Logistik nimmt rasant zu, die Vorteile liegen auf der Hand. Die zahlreichen Mehrwerte wie Fehlervermeidung, Zeiteinsparung und Prognosen zur besseren Planung sind ebenfalls erwiesen und Potentiale können Stück für Stück gehebelt werden. Ein konkretes Beispiel hierfür ist der Einsatz der INTRANAV Multi-Technologieplattform, bei einem […]

    Jetzt lesen
  • AGV im Warehouse - Beispielbild Real time Tracking
    Sechster Sinn für AGVs „Mission Control im Warehouse“

    Mit INTRANAV können fahrerlose Transportsysteme (AGV/FTS) nun um die Ecke schauen und auf Veränderungen prädiktiv reagieren Die Navigationssysteme von AGVs werden immer besser und effizienter. Einige basieren auf Kamerasystem und andere auf der etablierten Laser-SLAM Technologie. Eine genaue Steuerung und Navigation der AGVs in Lagerhallen und Produktionsumgebungen ist damit gewährleistet. Jedoch gibt es immer noch […]

    Jetzt lesen

Sie wollen wissen, wie Sie mit Echtzeitortung Ihre Prozesse effizienter gestalten können?

Unser INTRANAV Expertenteam berät Sie gerne mit umfassendem Prozess- Know-how aus der RTLS Welt!.