Collision Avoidance

Echtzeitortung

Intelligent Collision Avoidance System für Industriefahrzeuge

INTRANAV Collision Avoidance ist ein vorausschauendes Fahrerassistenzsystem für Gabelstapler, Milkruns, AGVs im Warehouse sowie für Kraftfahrzeuge im Yard. Der Notbremsassistent warnt den Fahrer bei Gefahr, setzt in Kopplung mit Sicherheitssystemen Notbremsung ein oder unterstützt den Fahrer, bei kritischen Situationen mit Hindernissen, indem selbstständig die Fahrgeschwindigkeit herabgesetzt wird. Personen im Warehouse oder Yard werden zudem geschützt, indem sie ebenfalls Einblick über die Echtzeit-Position von Fahrzeugen haben, Warnprojektoren signalisieren Wegfreigabe, zusätzlicher Einsatz von Beepern ermöglichen Signalwarnungen bei Hindernissen im Yard.
Kollisionen werden somit deutlich reduziert und mögliche Kollisionen können durch den Einsatz von Real-Time Location Data und der Vernetzung aller Shopfloor Attendants, bereits vorhergesagt werden, sodass diese gar nicht erst entstehen.

Herausforderungen im
Transport-Sicherheitsmanagement

Indoor & Yard Management

  • Personen-, Material- und Fahrzeugschäden durch Kollisionen

    Uneinsichtige Areale oder Durchfahrten sind für alle Beteiligten des Shopfloors oft Grauzonen, bei denen Fahrzeuge nicht rechtzeitig reagieren können, was die Unfallgefahr erhöht.

    Ziel

    Übersicht über den gesamten Shopfloor sowie Areale die im jeweiligen Moment befahren werden. Sowie Warnmeldungen, bei sich nähernden Objekten/Personen.

  • Ineffizienzen und Leerlauf bei der Auswahl von Transport-Routen

    Durch manuelle Routenauswahl kann die aktuelle Verkehrssituation nicht vorausschauend erfasst werden, sodass es zu Staus, verlängerten Fahrtzeiten oder Zwischenfällen kommen kann.

    Ziel

    Ein vorausschauendes, adaptives Routing System, wodurch Fahrern im Fall von Staus oder hoher Routenauslastung, prädiktiv und automatisch ein neuer Transportweg vorgeschlagen wird.

  • Verschleiß von Energieressourcen

    Automatische Toröffnung passierender Fahrzeuge, stetige Geschwindigkeitsanpassungen, Umwege durch Stausituationen und weitere Situationen führen in der Summe zu einem hohen Ressourcenverbrauch, sowie Verschleiß.

    Ziel

    Effiziente Transportsteuerung und energiesparender Einsatz von automatisierenden Steuersystemen.

Real-Time Location Data als Grundlage für einen sicheren
und intelligenten Transportfluss

  • 1

    Prozesssicherheit des gesamten industriellen Transportflusses

    Fahrzeuge (autonom, nicht-autonom) und Personen sind digital miteinander vernetzt und können so proaktiv auf Gefahrensituationen reagieren. Eine präzise Distanzmessung (bis zu ± 10 cm basierend auf UWB, sowie Technologie-unabhängig erweiterbar).

  • 2

    Real-Time Alerts zur Vermeidung und Entschärfung kritischer Situationen

    Warnmeldungen weisen in Echtzeit auf Kollisionsgefährdung hin, sodass Unfälle vermieden werden.

  • 3

    Effizienz & Kollisionsvermeidung durch zonenbasierte Geschwindigkeitslimitierung

    Durch die dynamische Geschwindigkeitsreduzierung bei dem Ansteuern von Rolltoren oder Produktionsstraßen, wird die Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen nachhaltig umgesetzt.

RTLS Collision Avoidance für sichere Transportflüsse
und effiziente Logistikprozesse

Gemeinsam mit Partnern, wie bspw. Transportanbietern von Steuerungssystemen, entwickelte INTRANAV Lösungen wie Collision Avoidance und Assistenznavigation, die direkten Zugriff auf die Steuerung von Fahrzeugen (autonom, nicht-autonom) und Warnsystemen haben können.

Kollisionswarnsystem

Indoor & Yard Management

  • INTRANAV.IO zeigt sich nähernde Fahrzeuge, Personen und Objekte bis zu ± 10 cm Genauigkeit über die Digital Twin Plattform an.
  • Sobald die vorgegebene Sicherheitsdistanz überschritten wird, erhält der Fahrer eine Warnmeldung über unsere IoT Plattform.
  • Zudem kann sog. Auto-Blockierung, einen Stillstand oder die Geschwindigkeitsreduzierung des Fahrzeuges erzwingen, um Kollisionen zu vermeiden.
Kontakt aufnehmen

„Um die Ecke schauen“ mit dem Predictive Collision System

Indoor & Yard Management

  • Personen, Fahrzeuge und Objekte werden von Transportfahrzeug-Fahrern durch die Real-Time Location Data über den Digital Twin erkannt. D.h. der Fahrer ist in der Lage einzusehen, ob sich ein Mitarbeiter oder ein Fahrzeug hinter einer Ecke, Gang oder verschlossenen Toren befindet und kann somit rechtzeitig bei entgegenkommenden Objekten im Warehouse und Produktion ausweichen.
  • INTRANAV.IO gibt eine Warnmeldung aus, sollte sich in unmittelbarer Nähe oder hinter einem verschlossenen Tor, ein Fahrzeug oder Personen befinden.
Kontakt aufnehmen

Dynamische Freigabe für das Befahren uneinsichtiger Logistik-Areale

Indoor & Yard Management

  • Der Transportfahrzeugfahrer erhält nur Freigabe zum Befahren eines Areales (bspw. bei Toren, Kreuzungen oder Durchfahrten), wenn sich keine weiteren Fahrzeuge oder Personen auf der Fläche x befinden.
Kontakt aufnehmen

Adaptives Routing

Indoor & Yard Management

  • Fahrzeuge (autonom, nicht-autonom) sind mit INTRANAV in der Lage, im Fall von Staus oder hoher Routenauslastung, durch Real-Time Location und Routing-Algorithmen, selbstständig einen neuen Transportweg zu finden.
    Hierbei wird dem Fahrzeug eine optimale, alternative Strecke vorgeschlagen, welche sich nach dem sichersten und kürzesten Weg sowie einer Route mit niedrigem Verkehrsaufkommen richtet, um Warteschlagen und Routenüberlastungen auszuweichen.

    Die hohe Flexibilität des dynamischen Verfahrens wird durch den Austausch ständiger Real-Time Location- und Kontrollinformationen erreicht.

    Ziel ist es, ein effiziente und gleichmäßige Transportroutenauslastung zu gewährleisten, wobei unausgelastete Nebenstrecken ebenfalls in die Routenplanung einbezogen werden, um einen optimierten und sicheren Transport- und Materialfluss zu gewährleisten.
Kontakt aufnehmen

Geschwindigkeitsreduzierung beim Ansteuern eines Rolltores, dynamische Türöffnung & Visual Alerting

Indoor & Yard Management

  • Steuert das Fahrzeug ein Rolltor an, wird durch virtuelle Zonen (geofences), die Geschwindigkeit des Fahrzeuges gedrosselt, sodass Kollisionen deutlich reduziert werden.
  • Rolltore erkennen Fahrtrichtung passierender Fahrzeuge, die Öffnung erfolgt nur bei spezifischer Ansteuerung. Über SMART Sensoren, welche in den INTRANAV.RTLS TAGs integriert sind, wird Schnelllauftoren die Fahrtrichtung vorbeifahrender Fahrzeuge kommuniziert. Bei dieser intelligenten Lösung sparen Sie Energie und gleichzeitig wird der Verschleiß der Tore deutlich verringert.
  • Schnelllauftore erkennen zutrittsberechtigte Fahrzeuge/Fahrer, Toröffnung erfolgt ausschließlich bei Autorisierung.
  • Warnprojektoren oder Andon Lampen können mit INTRANAV gekoppelt werden, sodass Personen zusätzlich visuell vor passierenden Transportfahrzeugen gewarnt werden.
Kontakt aufnehmen

Personensicherheit im Yard: Verladung von LKW & allgemeiner Transportverkehr

Indoor & Yard Management

  • Personen im unmittelbaren Umfeld des Fahrzeuges werden mit INTRANAV zuverlässig erkannt, sodass bei der Verladung Gefahrensituationen vermieden werden.
  • Der zusätzliche Einsatz von Beepern warnt vor Kollisionsgefahr im Freifeld.
Kontakt aufnehmen

Sicherheitsoptimierung und Gefahrenreduktion durch
INTRANAV Collision Avoidance

  • Weniger Kollisionsschäden,
    Reduzierung von Unfallrisiken

  • Steigerung der
    Produktivität &
    Prozesssicherheit

  • Ressourceneffizienz
    & Zeiteinsparung

  • Reduzierung von Energiekosten,
    Vermeidung von Verschleiß

INTRANAV Projektablauf

  • Unsere RTLS Experten prüfen mit Ihnen gemeinsam Ihre aktuellen Logistik- und Produktionsprozesse, anschließend beraten wir Sie welche Optimierungspotentiale wir für Ihr Unternehmen durch INTRANAV Echtzeitortung und Prozessautomatisierung empfehlen.

    Mit unsererer INTRANAV Live Demo (bei einem gemeinsamen Termin vor Ort oder virtuell) sowie bei einem Termin in den INTRANAV Showrooms, präsentieren wir Ihnen passende Use Cases, wie Sie mit unserer IoT PlattformINTRALYTICS und Real-Time Location System (RTLS) Ihre Produktivität, Effizienz und Prozesssicherheit steigern können.

    Anschließend folgt eine ausführliche Business Case-Besprechung, wonach wir mit der Projektplanung starten. Bei Bedarf geben wir gerne einen Workshop, worin wir Ihnen mit Ihnen detaillierte Potentialanalysen erarbeiten.

  • Nach Abschluss der Konzeption- & Budgetierung starten wir mit dem Projektauftrag, dabei geben wir Ihnen eine realistische Risikoanalyse und einen Kommunikationsplan an die Hand, wo beidseitige Abstimmungsphasen festgelegt sind.

    Anschließend planen wir mit Ihnen die Beschaffung und gehen in die Kick-Off Phase Ihres Projektes.

  • Während der Ausführung des Projektplanes, können Sie sich voll und ganz auf unsere erfahrenen Projektmanager verlassen, diese sorgen jederzeit für die Qualitätssicherung und professionelle Steuerung Ihres Projektes. Sie erhalten zudem in regelmäßigen Abständen Statusreports, womit wir sicherstellen, dass Sie mit Ihrer RTLS-Digitalisierungsstrategie stets on track sind.

  • Nach fristgerechter Implementierung unseres RTLS folgt der erfolgreiche Projektabschluss und Abnahme aller Work-Arround-Informationen. Gerne geben wir Ihnen bei Bedarf Schulungen, wie Sie einen effizienten Workflow durch regelmäßige Prozessanalysen erreichen. Zudem steht unser RTLS Experten-Team Ihnen jederzeit für Support und eine gemeinsame Weiterentwicklung zur Verfügung.

Mehr über INTRANAV erfahren

Sie wollen wissen, wie Sie mit Echtzeitortung Ihre Prozesse effizienter gestalten können?

Unser Team berät Sie gerne mit umfassendem Know-how aus der RTLS Welt!