INTRANAV VIRTUAL Yard Management

Prozessoptimierung durch Virtualisierung

Intelligente Steuerung logistischer Warenflüsse und Transportmittel für eine effiziente und transparente Werkslogistik

Die INTRANAV VIRTUAL Yard Management Lösung sorgt für eine effiziente Abwicklung Ihr Yard-Logistik.

 

Was bedeutet „VIRTUAL“ Yard Management? Mit Hilfe der intelligenten Prozess-Virtualisierungsplattform von INTRANAV und des digitalen Zwillings, werden Ihre bisherigen Prozessabläufe und Interaktionen mit vorhandenen WMS/ERP Systemen wie bspw. SAP auf eine „virtualisierte Ebene“ gebracht und dort mit Hilfe dieser neuen Datenebene intelligent automatisiert.

 

Mit INTRANAV überwachen, steuern und verwalten Sie über die INTRANAV RTLS IoT Plattform die gesamte Abfertigung, vom Wareneingang bis zum Warenausgang, einschließlich des komplexen Be- und Entladeverkehrs an den Verladerampen. Autorisierungsschritte die vorher manuell, bspw. über physische Logistik-Terminals vor Ort durchgeführt wurden, sowie die gesamte Yard-Kommunikation, Rampenzulaufsteuerung einschließlich der Rampenzuteilung, finden mit INTRANAV durch die virtuelle Vernetzung und dem Standort-Tracking der Fahrzeuge als digitalisierter und ineinandergreifender Werkslogistik-Prozess statt.

 

INTRANAV VIRTUAL Yard Management koordiniert und steuert sämtliche Bewegungen der innerbetrieblichen Transportfahrzeuge und sorgt dank Echtzeit optimierten Abwicklungsprozessen und Stellplatzinformationen auf dem Werksgelände für eine effiziente sowie ressourcen-optimierte Werkslogistik. Profitieren Sie durch INTRANAV von verkürzten Durchlauf- und Wartezeiten sowie von der Erhöhung des Transport- und Warendurchsatzes, wodurch Sie Kosten reduzieren und die Produktivität des gesamten Logistikbetriebes steigern.

Die Key Facts im Überblick

  • Visuelle Verfolgung der Transportmittel und Güter in Echtzeit​ über die Yard-Map (Digitaler Zwilling)
  • Nivellierte und effiziente Rampenverteilung
  • Automatisierte Steuerung der Werkslogistik durch virtuelle Zonen
  • Digitale LKW-Abfertigung
    (Automatische Eingangs- / Ausgangsabfertigung sowie Schrankensteuerung für autorisierte Fahrzeuge)
  • Digitale Sicherheits-Unterweisung der LKW-Fahrer, Fahrer-Instruktionen und Qualitätsmanagement
  • Koordinierte LKW-Zulaufsteuerung (Digitale Navigation)
  • Sicherheits-Management
  • Effiziente und schnelle LKW-Verladung durch virtuelle Waren-Outbound-Kontrolle
  • Automatisierte Yard-Kommunikation über den Echtzeit-Status des Prozesses an zuständige Logistik-Mitarbeiter
  • Digitale Checkliste für Fahrer zur Kontrolle aller notwendigen Checkpoints
  • Paletten-basierte Warenverfolgung (Virtual Pallets)
  • Ortungsbasierte Transport- und Materialfluss Analysen: Zonen-basierte Erfassung der Durchlaufzeiten (z. B. Ankunft-, Warte-, Be-/Entladezeit, usw.)
  • Weitere Reports: Trail (Spagghetti Diagramm), Zonen-Verweilzeiten und Heatmaps sowie Archivierung der Werkslogistischen Bewegungen

Optimierungspotentiale Ihrer Yard-Logistik

INTRANAV VIRTUAL Yard Management

  • Digitale Zugangssteuerung an Schranken

    Beschleunigung der LKW-Abfertigung beim Check-In und Check-Out

    Autorisierter Zugang / Ausgang durch Outdoor-Ortungstechnologie oder Kamera-/Sensorbasierte Systeme

  • Reduzierung von Verweilzeiten im Yard

    Vermeidung von Stau und Warteschlangen

    Die digitale Navigation zur richtigen Rampe, bzw. zu den Zwischenstationen vermeidet Irrläufer innerhalb der Yardabfertigung

  • Yard Logistik effizient planen

    Optimierter Werksverkehr und optimierte Stellplatzbelegung im Sinne der Lean Logistik

    Integration von Standortverlaufsdaten in logistische Infrastrukturdaten des Yards, um Schwachstellen erkennen und optimieren zu können. Die Erfassung der Durchlaufzeiten in den einzelnen Zeitabschnitten sowie die Archivierung der digitalisierten Yard-Abläufe ermöglicht eine ressourcen-effiziente Planung der Werkslogistik.

     

     

  • Qualitätssicherung Waren-Outbound: Warenlieferung zur richtigen Rampe

    Vermeidung von fehlerhaften LKW-Beladungen und kostenaufwendigen Retouren

    INTRANAV.IO prüft durch SAP-Systemabgleich, ob die Zustellung der Ware an die richtige Rampe erfolgte

     

     

  • Nivellierte und effiziente Rampenabwicklung

    Steigerung des Transport-Durchsatzes

    Virtueller Echtzeit-Leitstand der Rampenbelegung ermöglicht flexible und gleichmäßige Rampen-Disponierung

  • Digitale LKW-Zulaufsteuerung bis zur Rampe

    Vereinfachung des Yard-Zulaufprozesses durch die Digitalisierung der LKW-Instruktionen und erhöhte Flexibilität bei Systemaktualisierungen

    Die digitale Sicherheits-Unterweisung, digitale Fahrer-Instruktionen sowie das digitale Qualitätsmanagement entlastet das Pförtnerpersonal

Virtuelles Yard Management –
Prozesse im Werksverkehr effizient steuern

  • Virtuelles Yard & Dock:

     

    Die INTRANAV.IO RTLS Plattform bildet den Echtzeit-Leitstand auf Basis der Echtzeit-Standortdaten der Fahrzeuge im Yard und Dock, einschließlich Rampen- und Parkplatzbelegung als digitalen Zwilling ab. Der Standort der Transportfahrzeuge wird in Echtzeit vom Eingang bis zum Ausgang, über INTRANAV.RTLS Outdoor Ortungs-Technologie (GPS, GPS precise, RFID) oder integrierte Telematik-Module in den Fahrzeugen, getrackt.

     

    Die Virtualisierung der gesamten Transportflüsse im Yard ermöglicht eine effiziente, transparente Überwachung und Steuerung des Lieferverkehrs einschließlich Einhaltung aller Lieferzeitfenster sowie Sicherheits- und Qualitätsstandards.

     

    Durch die Anbindung an übergeordnete Logistik-Terminal Systeme ist eine zeitlich getaktete Verwendung der jeweiligen Rampen-Belegungsslots möglich. Das Pförtnerpersonal verwaltet über den digitalen Zwilling des Yards die Einfahrts- und LKW-Wartebereiche des Werksgeländes.

     

    Virtuelle Zonen (Geofences) schalten in Echtzeit, sobald ein Fahrzeug eine entsprechende Zone befährt darauffolgende Abwicklungsschritte frei, sodass bereits viele manuelle Workflows durch den Echtzeit-Standort der Fahrzeuge oder der Ware an der Rampe, automatisch gesteuert werden können. Dazu zählen bspw.: Autorisierte Toröffnung, Informationsübermittlung per SMS an den LKW-Fahrer zur Werkseinfahrtsberechtigung, Benachrichtigung zur LKW-Abfertigung in der Logistik, Emailbenachrichtigung an Spedition, dass die Ware das Werk verlässt u.v.w.

  • Eingangsabfertigung:
    Automatisches Ein- und Auschecken sowie Toröffnung für autorisierte Fahrzeuge

     

    Die Anmeldung des Fahrzeuges erfolgt vorab über das übergeordnete Werkslogistik System durch das Speditionsunternehmen. Trifft der bereits angemeldete LKW im Yard ein, erkennt INTRANAV.IO über Outdoor-Ortungstechnologie oder Kamera-/Sensorbasierte Technologie, dass es sich um das autorisierte Fahrzeug mit vorreservierten Rampenslot handelt. Die regulären manuellen Anmeldeschritte, wie Anmeldung an physischen Logistik Terminals vor Ort entfallen somit. Die Schrankenöffnung erfolgt sobald das autorisierte Fahrzeug die Schrankenzone befährt.

     

    ➜ Alle relevanten Abteilungen werden gleichzeitig über die Ankunft im Yard informiert, wodurch bereits vorbereitende Schritte eingeleitet werden können
    ➜ Personal am Terminal wird entlastet
    ➜ Ermöglicht, bzw. fördert den autonomen Yard-Betrieb

     

     

    Sicherheits-Unterweisung
    Die Sicherheitsunterweisung erfolgt bspw. durch ein Video, welches der Fahrer per Email-Link zugesendet bekommt. Dazu zählen standortspezifische Verkehrsregeln.

     

    Fahrer-Instruktionen
    Über die INTRANAV.IO erhält der Fahrer über sein Smart-Device Informationen über die vorgesehenen Abwicklungsschritte im Yard.

     

    Qualitätsmanagement
    Sollte sich der Fahrer außerhalb der vorgegebenen Schritte oder Verkehrszonen aufhalten, wird der Fahrer sowie das zuständige Sicherheitspersonal informiert, wodurch Fehlverhalten schnell korrigiert werden kann und Verzögerungen vermieden werden.

  • Nivellierte und effiziente Rampenverteilung:

     

    Die INTRANAV.IO RTLS Plattform virtualisiert in Echtzeit alle Ortungsinformationen der Transportfahrzeuge und Ladungsträger auf dem Werksgelände. Als Yard Manager verfolgen Sie mit dem INTRANAV Echtzeit-Leitstand alle Transportbewegungen und können im Fall von zeitlichen oder logistischen Abweichungen die Rampen-Disponierung über die frei verfügbaren Rampen-Plätze unter Berücksichtigung der kürzesten Wege für die Logistik vornehmen. Ebenfalls können Stellplätze je nach Auslastungslage flexibel koordiniert werden.

    Der VIRTUAL Yard Manager unterstützt Sie bei der koordinierten Abwicklung der Ein- und Auslagerungsprozesse, sodass lange Verweilzeiten von LKW vermieden werden, wodurch eine schnelle und effiziente Waren- und Transport-Abfertigung ermöglicht wird.

     

    ➜ Vermeidung und Reduzierung von Staubildung, sowie langen Warte- und Verweilzeiten von LKWs
    ➜ Schnelle, zeiteffiziente Abfertigung
    ➜ Erhöhung des Transport- und Warendurchsatzes
    ➜ Flexible Rampenabwicklung bei Abweichungen

     

  • Benachrichtigung zur Werkseinfahrt und Ansteuern der richtigen Rampe:

     

    Freigabe zur Werkseinfahrt
    Der Fahrer erhält eine SMS-Benachrichtigung, sobald die Freigabe zur Werkseinfahrt erteilt ist.

     

    Ansteuern der richtigen Rampe
    Um das korrekte Ansteuern der Rampen zu gewährleisten, unterstützt INTRANAV die schnelle Navigation des Fahrers durch die Positionsanzeige des LKW über die INTRANAV Live-Map des Yard via Tablet oder Mobiltelefon. Über Anbindung an SAP wird dem Fahrer seine vorgesehene Rampe zugeteilt, die der Fahrer auf dem kürzesten Weg ansteuern soll.

     

    ➜ Schnelle Yard Navigation
    ➜ Kollisionsvermeidung durch Echtzeit-Anzeige aller Fahrzeuge im Yard

  • Waren-Outbound Kontrolle im Warehouse im Zusammenspiel mit Be- und Entladung der LKW:

     

    Virtuelle Waren-Outbound-Kontrolle
    Durch virtuelle Zonen (Geofences) an der Rampe wird im letzten Warehouse-Schritt geprüft, ob die Ware zum richtigen Tor transportiert wurde. Sollte dies nicht der Fall sein, lösen Alerts über die INTRANAV.IO Plattform eine Warnmeldung aus, damit die falsche Warenbereitstellung noch vor dem Verlassen des Warehouses korrigiert werden kann.

    Sichert korrekte Vorgangs-Zuordnung
    Vermeidung von fehlerhaften Beladungen und kostenaufwendigen Retouren

     

    Be- und Entladung

    Die Echtzeitstandort-Information des LKW wird an zuständigen Logistik-Mitarbeiter zur Kontrolle der Abfertigung vor Ort übermittelt.

    Sobald das Fahrzeug die Rampe/die Beladestation verlässt werden weitere Abwicklungsschritte wie Navigation zum Ausgang freigeschaltet.

    Die Spedition erhält für die weitere Frachtverfolgung eine Email-Benachrichtigung, sobald der LKW die Beladezone verlässt.

    Die Erfassung von Be- und Entladebeginn sowie Be- und Entladeende erfolgt via Zeitstempel im ERP/INTRANAV.IO.

     

    Schnelle Be- und Entladezeiten, durch rechtzeitige Bereitstellung der Ware an der Rampe
    Verbesserte Durchlaufzeit
    Einhaltung der Qualitätsvorgaben (Ware zur richtigen Rampe)
    Echtzeiterfassung ermöglicht datengetriebene, präzise Analysen zur Optimierung der Rampen-Auslastungsplanung

  • Ausgangsabfertigung:

     

    Finale Abfrage der relevanten Checkpoints via digitaler Checkliste:
    Prüfmöglichkeit für Fahrer – Ist die Dokumentation vollständig (Lieferschein, Zollpapiere etc.)? Wurde die Ladungssicherung durchgeführt? Und weitere optional editierbare Kontrollpunkte.

     

    Benachrichtigung für die Freigabe zur Ausfahrt
    Der Fahrer erhält nach vollständiger Abwicklung zur Dokumentation eine SMS-Benachrichtigung, wodurch die Freigabe Werksausfahrt erteilt wird.

     

    Automatische Schrankenfreigabe bei Ausfahrt
    INTRANAV erhält vom SAP System die Prozessfreigabe des jeweiligen Fahrzeuges, wodurch der Fahrer für den Check-Out freigegeben wird. Das Fahrzeug wurde für die Ausfahrt autorisiert, sodass es zu keinen Wartezeiten an der Ausgangs-Schranke kommt. Die Schranke öffnet sich bei befahren der Ausgangzone automatisch.

     

    ➜ Vermeidung von Stau und Wartezeiten
    ➜ Virtuelle Dokumentation mit Zeitstempel über Verlassen des Werkes
    ➜ Nur autorisierte Fahrzeuge verlassen das Yard
    ➜ Entlastung des Pförtnerpersonals

Nahtlose RTLS IoT-Integration in bestehende industrielle Logistiksysteme

Durch die einfache Integration von INTRANAV in industrielle Bestandssysteme, arbeiten Sie weiterhin mit einem Logistiksystem. Unser Seamless-Integration Ansatz erlaubt es Ihrem Unternehmen INTRANAV nahtlos einzubinden, wodurch das Springen zwischen mehreren Software Systemen vermieden wird.

 

Industrielle Kommunikation in Supply Chain- und Logistiksysteme

IoT Übertragungs-Infrastruktur

● Industrielle Standard REST-API
● Integrierbar in alle industriellen ERP, EWM, CRM Systeme und Datenbanken
● Integrierbar in Datenvisualisierungs- und Analyse Software
● Anbindung an SQL Server
● Integrierbar in Transport Management Systeme, Transportleitsysteme, Warehouse Management Systeme

Anbindungsmöglichkeiten

●  Video- und Transpondersystemen, Schranken und OCR-Techniken
● Technische Geräte, wie Anzeigetafeln, Ampeln, Anmeldeterminals, E-Ink Displays, Pager, Smartphones

NEXT LEVEL Yard Logistik mit unseren RTLS Produktneuheiten für den Außebereich

INTRANAV.RTLS VehicleTAG+

[ Präzise Transport-Fahrzeugortung für indoor und outdoor Tracking basierend auf  UWB + RFID + GPS + LTE + WIFI Technologie ]


Der neue INTRANAV.RTLS VehicleTAG+ dient zur Optimierung von Effizienz (OEE), sowie zur Steigerung der Qualität und Flexibilität in der Produktions- & Lager-Intralogistik. Der VehicleTAG+ wird einfach auf Materialtransportfahrzeugen wie Gabelstaplern und fahrerlosen Transportsystemen (FTS) montiert. Mit seiner präzisen und industrieerprobten Echtzeit-Ortungs-Ultrabreitband-Sensortechnologie (UWB) und der Auto-Ident-Technologie auf RFID-Basis ermöglicht der VehicleTAG+ die Echtzeit-Digitalisierung Ihrer Flotte, um Ihre Materialtransportprozesse zu automatisieren, zu optimieren und zu vereinfachen. Reduzieren Sie manuelles Barcode-Scannen und Materialidentifikation auf Null Prozent. Verwalten Sie Ihre gemischten Flotten und beginnen Sie mit der Einführung einer standardisierten Ebene zur Generierung echter Werte und Vorteile, indem Sie INTRANAVs vorgefertigte SMART Warehouse und SMART Production Lösungen nutzen.

 

NEXT LEVEL Produktions- & Lager-Intralogistik mit dem VehicleTAG+
als Digitalisierungs-Baustein

  • Transportoptimierung durch Digitalisierung der Gabelstaplerflotte
  • Routenoptimierung durch Navigation und Routen-Auslastungs-Reports
  • Digitales Yard-Management; Transportfluss-Management durch präzise Ortung im Innen- und Außenbereich
  • Kostenreduzierung durch AutoIDent, dank der integrierten UWB & RFID RTLS Technologie
  • Sicherheitsmanagement ermöglicht Kollisionsvermeidung und Social Distance Management
  • INTRANAV.IO: Automatische Auftragsabwicklung aus dem zentralen System (ERP, WMS, MES)

 

NEXT LEVEL IoT RTLS Technologie

  • Präzise Ortung von Flurförderzeugen, Gabelstaplern und autonomen Fahrzeugen, geeignet für den Innen- und Außenbereich
  • Der VehicleTAG+ basiert auf einem multimodalen Technologie-Layer mit UWB, D-GPS RTK, Wifi und LTE
  • Schnelles Deployment durch Verwendung standardisierter Technologien
  • Sensor Hub für mehrere RFID-Leser, Höhen- und Gewichtssensoren
  • Gabel-Sensor: Erkennen und Erfassen des Beladungszustandes sowie der Gabelhöhe
  • Ausrichtung: Erkennen der Fahrzeugrichtung für Prozesssicherheit
  • UWB-Ortung: RTLS-Optimierung für Prozessflächen und Safety-Zonen
  • Präzise RFID-Scanner: Scanner-loser Warentransport (einschließlich „Virtueller Paletten“)
  • Offene API: Auslesen und Nutzung der Fahrzeugdaten für Prozessautomation


 

INTRANAV.RTLS AssetTAG+

[ Supply Chain Asset TAG für indoor & globales Tracking und Condition Monitoring basierend auf GPS (precise) + Bluetooth + WIFI Technologie ]

 

Der leistungsstarke Supply Chain TAG ist für den nahtlosen Übergang von indoor auf outdoor Tracking von Ladungsträgern entwickelt worden. Dank seiner Multimodalen-Ortungstechnologie basierend auf GPS, Bluetooth und WiFi ermöglicht er eine weltweite Lieferketten-Verfolgung. Mit INTRANAV Condition Monitoring überwachen Sie kontinuierlich den Zustand von sensiblen Gütern und Gefahrengütern. Wichtige Schwellenwerte, wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Beschleunigung, Schock werden mittels modernster INTRANAV SMART Sensorik global überwacht, um bei Leckage, unbefugten öffnen von Behältern, undichte oder Erschütterung, Temperaturabweichungen oder Gasaustritt sofort via Push-Benachrichtigung informiert zu werden.

Spezifikationen

  • 5G ready, 2G, 4G, NB-IoT, LTE-CAT M1
  • Bis zu 3500 Positionen pro Akkuladung
  • Externe Sensorschnittstelle
  • SMART Sensorik für Zustands-Monitoring: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Beschleunigung und Schock
  • Zertifizierter Airplane Modus

Spezielle RTLS-Komponenten für den Außenbereich

  • GPS

    Mit GPS-Technologie verfolgen Sie Transportfahrzeuge, Goods und Ladungsträger im Yard, Field, City und internationalen Wegen mit einer Ortungsgenauigkeit zwischen 5 und 20 Metern. Warnmeldungen sorgen bspw. bei Abweichungen von Sollwerten für schnelle Lieferketten-Korrekturen. Routenanomalien können vorausschauend vermieden und besser geplant werden. Diebstahlrisiken oder fälschliche Verladungen werden durch Push-Nachrichten verhindert und zurück gelegte Routen können analysiert und optimiert werden. Zudem erhöht GPS-Tracking die Unfallgefahr von Mitarbeitern im Outdoor-Bereich, da auch hier Warn-Benachrichtigungen bei betreten unbefugter Bereiche oder Kollisionsgefahr ausgegeben werden können.

  • Über die Kombination globaler Satellitennavigationssysteme (GNSS) wie BeiDou, Galileo, GLONASS und GPS lassen sich unter Anwendung der Echtzeit-Kinematik-Technologie (RTK) hochpräzise Positionsbestimmungen im Outdoor Bereich durchführen. Bei der RTK Technologie misst der Empfänger die Phase der Trägerwelle des Satellitensignals. Die dabei entstehenden Trägerstörungen, müssen für die präzise Messung durch Basisstationen beseitigt werden, was in der Feldanwendung mit sehr hohen Kosten verbunden ist.

    INTRANAV bietet mit „GPS Precise“ die nächste Stufe skalierbarer GNSS-Hochpräzisionstechnologie an. Mit „GPS Precise“ sind Outdoor Positionsmessungen im Zentimeterbereich möglich. Der wesentliche Skalierungsfaktor liegt darin, dass INTRANAV für die Messung keine Basisstation benötigt, denn die notwendigen Korrekturdaten werden von INTRANAV.RTLS aus dem Mobilfunknetz ermittelt.

  • Oftmals sind in Transportfahrzeugen bereits Telematik-Module verbaut. Die Ortung erfolgt hierbei über den globalen Lokalisierungsstandard GPS.

    INTRANAV ermöglicht die Anbindung der Telematik-Module an die INTRANAV RTLS Plattform, wodurch sich die Positionsdaten wie gewohnt visuell abbilden und über den digitalen Echtzeitleistand (Digital Twin) verfolgen und verwalten lassen.

Ihre Vorteile durch den Einsatz der
INTRANAV VIRTUAL Yard Management Solution

➜ Lean Logistik-Planung der Werkslogistik: Optimale Rampenbelegung- und Auslastung

➜ Umfassende Transparenz und Digitalisierung des gesamten Waren- und Transportflusses im Yard durch Echtzeit Fahrzeug- und Container Tracking

➜ Flexibilität bei der Rampendisponierung, bspw. bei Prozessverzögerungen

➜ Reduzierung von Leerlauf-, Stand- und Durchlaufzeiten

➜ Erhöhung des Transport-Durchsatzes

➜ Entlastung des Pförtner- und LKW-Personals

➜ Werkslogistische Prozessoptimierung und Planung erfolgt auf Grundlage von Echtzeitortungs-Daten

➜ Einfache Integration in Drittsysteme (ERP, EWM, CRM, Frachtführer etc.)

 

Kontakt aufnehmen!

Endlich Prozesstransparenz mit
INTRANAV.IO Suite

Sie wollen wissen, wie Sie mit Echtzeitortung Ihre Prozesse effizienter gestalten können?

Unser Team berät Sie gerne mit umfassendem Know-how aus der RTLS Welt!