Multi-RTLS Technologie: Vorteile und Use Cases

Echtzeitortung und Prozessautomation mit der
INTRANAV.IO Plattform und Multi-RTLS

Die Zukunft für ganzheitliche, industrielle Digitalisierungsprojekte auf Basis von Multi-RTLS

Zuverlässige Echtzeitdaten von Maschinen und Sensoren sind in der heutigen automatisierten Fabrik, Logistik und Supply Chain ein essenzielles Fundament für intelligente Prozesssteuerungen. Für die Umsetzung anspruchsvoller Industrie 4.0 Strategien, erweist sich der Einsatz von Multi-RTLS Technologie als wesentliche Voraussetzung für alle weiteren Digitalisierungs- und Automatisierungsvorhaben. Mit Multi-RTLS Technologie können neue, innovative Prozesse für komplexe Anwendungsfälle aufgebaut oder in bestehende Szenarien implementiert werden, wie Beispielsweise nahtloses Track & Trace zwischen Innen- und Außenbereichen oder Prozess-Workflows, die weitere Automatisierung erfüllen.

Ob multimodales RTLS von INTRANAV oder Third Party Technologie, die RTLS Plattform INTRANAV.IO nimmt dem Nutzer die Komplexität, sich um das Management und Orchestrieren verschiedener Hardware-Technologien zu kümmern. Es lassen sich alle RTLS Technologien ankoppeln und gleichzeitig nutzen. INTRANAV.IO verwaltet sämtliche Ortungsdaten und orchestriert diese für die weitere Dateninteraktion und -Übermittlung in bestehende Software-Systemlandschaften.

Vorteile durch hybride RTLS Technologie

  • 1

    Flexible RTLS Technologie-Kombinationen

    Für die Umsetzung komplexer, industrieller Use Cases mit Echtzeit-Ortung, ist der Einsatz einer Ortungstechnologie oft nicht ausreichend, da diese durch die spezifischen Anforderungen schnell an ihre Grenzen kommt.

     

    Durch das INTRANAV.RTLS Hub können INTRANAV Ortungstechnologien sowie Third Party (RTLS) Technologien flexibel und je nach Anwendungsfall eingesetzt sowie deren Daten, einschließlich Workflow-Steuerung und Analyse, über die INTRANAV.IO Plattform orchestriert werden.

  • 2

    Signalstabilität und -Zuverlässigkeit für nahtlos ineinander greifende Industrieprozesse

    Indoor und Outdoor-Bereiche sind durch Multi-RTLS Technologie virtuell vernetzt, wodurch eine nahtlose Echtzeit-Verfolgung möglich ist. Auch bei Anwendungsszenarien mit komplexen Faktoren, wie sich verändernde Umgebungen, Störeinflüsse durch Metall, raue Umgebungen und andere hohe Anforderungen an die Ortungsgenauigkeit bleibt durch Multi-RTLS Technologie die Ortungssignal-Stärke stabil, wodurch eine hohe Zuverlässigkeit bei Auto-ID Prozessen sowie bei digitalen Workflows möglich ist.

  • 3

    Uneingeschränkte Skalierbarkeit und Kosteneffizienz

    Ob im Warehouse, an der Produktionsanlage, im Außenlager oder Yard – Bei konstanten Veränderungen und Wachstum, verändern sich auch die Größenordnungen bei den Ortungsanwendungen und bei der Prozessautomation. Je nach Use Case findet INTRANAV die beste Komposition von RTLS Hardware und Technologie-Komponenten, passend zu Ihren Prozessen.

Was unterscheidet INTRANAV.IO von anderen Anbietern?

Real-Time Location Systeme (RTLS) basieren auf verschiedensten Technologien wie bspw. Ultra-Wideband (UWB), Bluetooth (BLE), Wi-Fi, GPS, Ultraschall, RFID, LiDAR oder 5G. Jeder RTLS Hardware-Systemhersteller hat in den meisten Fällen eigene „Standards“ und Mapping-Systeme, wodurch der Nutzer sich auf einen Anbieter fixieren muss und hierdurch in der weiteren Skalierung gebremst wird, bzw. unflexibel ist.

 

➜  INTRANAV.IO lässt sich leicht in strategische Digitalisierungs-Vorhaben integrieren und ist aufgrund der unabhängigen Microservice Architektur für die Cloud, Hybrid-Edge-Cloud und on-Premises verfügbar. Ebenfalls unterstützt INTRANAV.IO auch Standards wie bspw. OMLOX und ISO/IEC.

 

➜  Mit INTRANAV.IO lassen sich Anwendungen auf Basis verschiedenster RTLS Daten entwickeln, zudem kommt diese bereits mit einer Vielzahl von sofort nutzbaren Anwendungen sowie Applikationen für die Logistik und Produktion!

INTRANAV Use Cases
mit multimodaler RTLS Technologie

Nahtloses Transportfahrzeug Tracking
zwischen Indoor und Outdoor Bereichen

UWB, (RFID) und GPS precise

  • Stabiles Ortungssignal, unabhängig ob Indoor oder Outdoor: Nahtlose Echtzeit-Verfolgung und Positionsbestimmung der Stapler-Flotte, bei regelmäßigem Transportverkehr zwischen Warehouse, Fertigung und Außenlager
  • INTRANAV Fleet Manager zur Ressourcen-Auslastungsüberwachung und Transportauftragsverwaltung als Basis für effiziente Transportauftrags-Koordination und -Überwachung
  • Scannerlose Verbuchung von Warenein- und Ausgängen oder Prozessstatus-Verbuchung in SAP (mit AutoID) durch den Gabelstapler
  • Positions-basiertes Auslösen von Prozess-Workflows: z.B. Generierung von Transportaufträgen oder Lieferschein- und Rechnungserstellung bei Verlassen der Outbound-Zone
  • Alerts für prozesskritische Situationen: Die Prozess-Priorisierung mit Datenabgleich durch SAP-Systeme ermöglicht, dass bspw. zwischengelagerte Produkte und zugehörige Transportaufgaben gemäß Lieferterminen und zeitlichen Fertigungsvorgaben vorrangig bearbeitet werden können
  • Schnelle Navigation zum Ziel durch Positionsanzeige auf der Live Map
  • Echtzeitverfolgung von Warenflüssen sowie digitale Bestandsübersicht des tatsächlichen Lagerortes
Mehr erfahren

End-to-end Materialfluss Überwachung und Prozessautomatisierung:
Von der Produktionsstraße bis zum internationalen Versand

UWB, GPS und SMART Sensoren

  • Materialverfolgung (Track and Trace) auf dem Shopfloor: Ladungsträger und Routenzüge (Wurde der Behälter an der vorgesehenen Stelle platziert? Wurde das entsprechende Material korrekt ausgeliefert?)
  • SMART Factory: FAUF Tracking entlang der Produktionsstraße
  • Automatische (scannerlose) Taktrückmeldung an der Produktionsstraße: INTRANAV übermittelt Echtzeitdaten in das ERP System
  • Sequenzierungsüberwachung: Automatische (scannerlose) Plausibilitätsprüfung der Bauteile
  • Zonenbasiertes Ansteuern von automatischen Anlagensystemen (Bspw. Aufruf fertigungsbezogener Informationen für Mitarbeiter)
  • Line Balancing / Produktionsnivellierung : Granulare Takt-Messung, um die Fertigungsausbringung konstant zu halten. Analyse von Zonenverweilzeiten ermöglicht Bewertung ob Arbeitstakte richtig bemessen sind oder ob Anpassungen, sogenannte „Glättungen“ notwendig sind.
  • Verfolgung der Güter von der Produktionsstraße in das Yard bis hin zum internationalen Versand: Standortüberwachung und Globales Condition Monitoring: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Beschleunigung (Erschütterung) durch Echtzeit Sensor Data Monitoring
    🠖 Nachweis von Verlust, Diebstahl und Beschädigungen
Mehr erfahren

Scannerloser Transport von Paletten

UWB, RFID (oder QR Code)

  • Automatische Identifizierung und Buchung von eingehenden (und ausgehenden) Waren mit RFID durch den INTRANAV.RTLS VehicleTAG+ an der Gabel des Staplers
  • Waren- und Staplerflottenverfolgung (Track and Trace mit UWB) im Warehouse
  • Über die INTRANAV.APP Transport Pool werden alle Transportaufträge gesammelt und orchestriert. Der Transsportflotte wird je nach Fahrerverfügbarkeit neue Transportaufträge zugewiesen.
  • Über die INTRANAV.APP Transport Driver erhält der Staplerfahrer auf seinem Bildschirm alle zugeteilten Transportaufträge und kann die Ware somit durch Anzeige der kürzesten Route* auf schnellstem Weg einlagern. Die APP gibt den Gang, die Lagerposition und das Regal vor. (*Je nach Kundenspezifischer Lagerhaltung kann dies von INTRANAV berücksichtigt und implementiert werden).
  • Sobald die Ware im Regal eingelagert ist, wird diese letzte Tracking Station im INTRANAV System als VIRTUAL Endpoint verstanden. Durch integrierte Richtungs- und Höhensensoren werden ebenfalls Einlagerungen in Hochregalen korrekt erfasst.
  • Automatisierte Warehouse-Steuerung durch Warehouse Trigger und Prozess-Virtualisierung
Mehr erfahren

Investitionssicherheit durch Multi-RTLS

  • Höhere Rentabilität durch effizienteste RTLS Hardware-Kombinationen

    Ob bei der Auswahl von integrierter, multimodaler INTRANAV.RTLS Technologie oder bei der Auswahl mehrerer Ortungstechnologien – INTRANAV stellt die effizienteste Kosten-/Nutzen-Konstellation, für einen schnellen ROI für Sie zusammen.

     

    Wird bei komplexen Use Cases vergleichsweise auf nur eine Ortungstechnologie gesetzt, sind die Kosten in der Regel oft unrentabel, da eine höhere Hardware-Anzahl verlangt wird, um das Signal konstant abzudecken und mehrere Automationsaufgaben bedienen zu können.

  • Breites Spektrum an Schnittstellen und Erweiterungsmöglichkeiten

    Durch die offene Schnittstelle der RTLS Plattform INTRANAV.IO, können Ihre Echtzeit-Daten, unabhängig ob durch INTRANAV.RTLS (UWB, RFID, GPS precise..)
    oder Third-Party Technologie in SAP-Umgebungen, Microsoft, Tableau oder sonstige industrielle Systeme integriert, gekoppelt oder bspw. für Analyse-Zwecke weiterverarbeitet werden.

  • Abdeckung mehrerer Use Cases

    Durch die intelligente Auswahl hybrider RTLS Technologie, können im Vergleich zur Nutzung mit nur einer Technologie, gleich mehrere Anwendungsszenarien, wie Bsp. Track & Trace in Verbindung mit digitaler Transaktionssteuerung oder Auto-ID umgesetzt werden.

Erfolgreiche Digitalisierungsprojekte

In unseren Success Stories erfahren Sie, wie unsere Kunden mit (Multi-) RTLS komplexe Industrie 4.0 Lösungen umsetzen und mit INTRANAV das nächste Level der Prozesseffizienz und Automatisierung in der Intralogistik, Produktion und Supply Chain erreichen.

Erfahren Sie, wie diese Kunden bereits von INTRANAV profitieren:

  • Lufthansa Technik AERO Alzey
  • FESTO
  • PERI
  • TB International
Mehr erfahren

Mehr über INTRANAV erfahren

Sie wollen wissen, wie Sie mit Echtzeitortung Ihre Prozesse effizienter gestalten können?

Unser Team berät Sie gerne mit umfassendem Know-how aus der RTLS Welt!