INTRANAV Production & Assembly Line Automation

SMART Factory

Mit INTRANAV zur Lean Production

INTRANAV sorgt durch ganzheitliches Track & Trace und Vernetzung aller Assets, Bauteile, Boxen und Fahrzeuge in der Produktionshalle durch intelligente Automatisierungslösungen für die Verbesserung der Produktivität, wie bspw. der Verkürzung von Durchlaufzeiten der Produkte. Zudem optimieren Sie durch konstante, automatische Qualitätskontrollen – und Prozessanalysen die Produktqualität. Tragen Sie mit Real-Time Location Data zur Fehlervermeidung bei, womit Sie für “Just-in-Time” und “Just-in-Sequence” des Gesamtablaufes in der Produktion sorgen. Gleichzeitig steigern Sie durch Kopplung an mehrere Produktionssysteme die Flexibilität des Produktionsapparates . Somit vermeiden Sie Verschwendung, wie Nacharbeit oder die Mehrfacherfassung von Daten oder Warten auf (überflüssige) Bestände.

Real-Time Location Intelligence
für selbstlenkende Fertigungsprozesse

  • Mit der Ausstattung der INTRANAV.RTLS IoT Suite an Ihren Production Assets, tracken Sie jeden Produktionsschritt Ihrer Fertigungsstraße in Echtzeit, somit sehen Sie über unsere IoT RTLS Plattform (INTRANAV.IO) den gesamten Fertigungsprozess als Digital Twin visualisiert.


    INTRA
    NAV steuert Ihre Produktionsstraße durch individuell festgelegte, virtuelle Takt-Zonen (Geofences) bereits (teil)-automatisiert. Mit dem Bewegen des Fertigungsstückes durch die virtuelle Zone, wird der Fertigungstakt (Takt-Sequenz) automatisch als abgeschlossen verbucht, sodass der nächste Takt in Echtzeit über den Status informiert ist und mit dem Folgeschritt beginnen kann. Durch die automatische Takt-Rückmeldung sichern Sie Qualitätsstandards und schließen aus, dass kein Schritt im Prozess vergessen wird. Hierbei sparen die Werker zudem Zeit, da manuelles Scannen entfällt!


    ► Wichtig:
    Zu spätes oder zu frühes verbuchen durch manuelle Scanvorgänge kann für die Produktionsstraße kritische Folgen haben, wie beispielsweise Überschuss- oder Leerlaufzeiten, was wiederum zu Ineffizienzen im gesamten Prozessablauf der Supply Chain führt.

     

    Mit der Kopplung an ERP (Enterprise-Resource-Planning) und EWM (Extended Warehouse Management) Systeme können Sie Informationen auf höheren Ebenen bereitstellen, womit weitere Informationsanstöße getriggert werden.

  • INTRANAV hilft Ihnen durch granulare Takt-Messung, Ihre Fertigungsausbringung konstant zu halten. Mit INTRALYTICS ZONE Reports analysieren Sie Zonenverweilzeiten und können so anschließend bewerten, ob Fertigungsstationen, d.h. Arbeitstakte, richtig bemessen sind oder ob Anpassungen, sogenannte „Glättungen“ notwendig sind.

     

    ► [ Ein Beispiel für den Einsatz von INTRANAV als Frühwarnsystem, aus der Vormontage: ]

     

    Die Vormontage Linien sind nicht (immer) physisch an die Hauptfertigungslinie gebunden, sodass es u.a. auch mal zu Staus an der Linie kommen kann. Was wiederum zu Fehlteilen führt, worauf der Fertigungsverlauf wieder unterbrochen werden muss und es womöglich sogar zu Stillständen kommt.

     

    INTRANAV.IO fungiert hier als Frühwarnsystem!
    Es erkennt prädiktiv, durch die Messung der Echtzeit-Positionsdaten der Fertigungsteile, wenn es zu Bandveränderungen kommt und kann durch „Events“, Alerts zur Einleitung von Gegenmaßnahmen ausgeben, wodurch der Werker noch bevor es zu Stillständen kommt, auf die Situation reagieren kann.

     

     

    ► [ Weitere „Line Balancing“ Cases mit INTRANAV: ]

     

    • Mitarbeiter Tracking: Wie bewegt sich Mitarbeiter um das Produkt/ bzw. um das Produktionsband? Wurde an der vorgesehenen Stelle am Band tatsächlich gearbeitet?

    • Werkzeug Tracking: Wurden bei der Montage die Qualitätsstandards mit den entsprechenden Werkzeugen eingehalten?

    • Ladungsträger Tracking: Wurde der Behälter an der vorgesehenen Stelle platziert?

     

  • Ein wesentlicher Sicherheitsaspekt bei der Vermeidung von Fehlern in der Produktion, ist die Plausibilitätsprüfung (Chargenprüfung/Baugruppenprüfung) der entsprechenden Montagematerialien & -Komponenten für den richtigen Takt.

     

    Mit INTRANAV kann durch virtuelle Zonen (Geofences) automatisiert und in Echtzeit erfasst werden, sollte ein Halbfertigungserzeugnis, eine Unterbaugruppe oder -Bauteil nicht zum führenden Produkt/Baugruppe (Bspw. Auto – richtiger Reifen) gehören.

    Ein Reifen, der nicht an das vorgesehene Auto gehört, kann durch If-Then Rules und Echtzeit Event-Location-Trigger, entsprechend für den weiteren Fertigungsweg blockiert werden. Zudem kann eine Warnmeldung ausgegeben werden, dass hier das falsche Teil bereitgestellt wurde, sodass es gar nicht erst zu Stillständen am Band / an der Produktionslinie kommt.

  • Fertigungsarbeitspläne & -Informationen über jede beliebige Fertigungskomponente, können papierlos (Paperless Production) auf den INTRANAV.RTLS TAGs gespeichert werden.

     

    Wird das Montagestück nun von Takt zu Takt bewegt, wird jedem Werker die notwendige Montageinformation über Tablet oder Screen ausgegeben. Zudem kann beispielsweise auch je nach Ausbildungsstand des Werkers, die notwendige Fertigungsinformationen bereitgestellt werden.

  • Automatisierte Anlagen oder Fertigungsinstrumente können sich mit INTRANAV je nach Takt (Produktionssequenz) automatisch konfigurieren.

     

    Real-Time Location macht´s möglich – Durch virtuelle Zonen (Geofences) und/oder System-Kopplung an Schnittstellen wie Profi-Bus (OPCOA) oder speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) passt sich die Systemprogrammierung an den etwaigen Montageschritt an.

     

    ► Hierbei sparen Sie wertvolle Zeit Ihrer Werker, da manuelle Sequenz-Systemanpassungen entfallen. Zudem ist eine automatische Identifikation wesentlich Fehlerunanfälliger!

INTRANAV Real-Time Location &
Sensor Data Monitoring Features

Production & Assembly Line Automation

  • Digital Twin Ihrer
    Produktionsanlage

  • Zustandsmonitoring mit
    INTRANAV SMART Sensoren

  • Rules & Alerts

  • Gefahrenmonitoring

  • AUTO-ID

  • 2D/3D Zones und Events

  • INTRALYTICS
    Produktionsanalysen

  • Paperless Production

  • Kopplung an SPS

INTRANAV Benefits
für die Assembly Line Automation

  • Real-Time Location Tracking als Voraussetzung für den Intelligent Lean Material Flow
  • Optimierung der Gesamtanlageneffektivität (OEE, overall equipment effectiveness)
  • Automatische (scannerlose) Produktionsschritt-Verbuchung (Auto-ID)
  • Track and Trace reduziert Suchzeiten (Boxen, Paletten)
  • Für Werker stellt das präzise Tracking einen besonderen Sicherheitsfaktor dar, insbesondere in kritischen Situationen in unübersichtlichen Umgebungen
  • Verbesserte Anlagennutzung führt zur Kostenoptimierung
  • Schnelle Reaktionszeit auf Produktionsveränderungen
  • Durchlaufzeiten werden verbessert, was für optimierte Kosteneffizienz sorgt
  • Der gesamte Produktionsprozess wird transparent, flexibler
  • Abbau nicht ausgelasteter Kapazitäten
  • Sofortige Nachbearbeitung defekter Produkte oder Produktteile
  • Vermeidung von Ausschuss in Produktion und Beschaffung
  • Konstante Produktionszirkulation
  • Kontrolle und Analysen der Produktionsstufen
  • Status und Position des Werkstücks
  • Kopplung an ERP, EWM, OPCOA, SPS (u.v.w.)

So einfach geht´s!

Endlich Prozesstransparenz mit
INTRANAV.IO Suite

Sie wollen wissen, wie Sie mit Echtzeitortung Ihre Prozesse effizienter gestalten können?

Unser Team berät Sie gerne mit umfassendem Know-how aus der RTLS Welt!